OnePlus

Progressives NLGI-2 Zentralschmierung

Das OnePlus-System kombiniert das bewährte Konzept der progressiven Schmierung mit einer modernen Pumpe , die leicht über zwei Schalter zu programmieren ist. Wie alle nachfüllbaren Schmiersysteme von Groeneveld ist auch das OnePlus-System mit einer Folgeplatte versehen, die gewährleistet, dass das Schmierfett im Reservoir nicht mit der Außenluft in Kontakt kommt und somit das Schmierfett vor der Oxidation und daher auch Alterung schützt. Zudem hält die Folgeplatte das Reservoir sauber, sodass der Schmierfettpegel jederzeit sichtbar ist. Die Schmierfettdosierung der Pumpe ist unabhängig von der Viskosität und Temperatur, da der Schmierzyklus auf der tatsächlichen Drehzahl und nicht auf der Zeit basiert. Die Einstellungen der Pumpe lassen sich über die Drehschalter im Pumpengehäuse manuell justieren. 

Die wesentlichen Vorteile auf einen Blick

  • Dosierung des Schmierfetts unabhängig von der Temperatur und Viskosität
  • Optimale Justierung der Schmierfettdosierung an jedem einzelnen Schmierpunkt
  • Leicht zu programmieren
  • Mit einer Folgeplatte versehen, die gewährleistet, dass das gesamte Schmierfett im Reservoir aufgebraucht wird. Dadurch bleibt die Wand des Reservoirs sauber und erlaubt somit die visuelle Inspektion des Fettfüllstands. Auch die Alterung des Schmierfetts durch Oxidation wird dadurch verhindert
  • Die Einfüllkupplung mit Filter schützt das Schmierfett vor Verunreinigung beim Nachfüllen

Anwendungen

Das OnePlus System eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen. Einige mögliche Anwendungen sind nachstehend dargestellt. Kontaktieren Sie Groeneveld bitte gern für eine individuelle Beratung.

Erfahren Sie mehr über OnePlus

Füllen Sie das Formular aus, um mit Groeneveld über das OnePlus in Kontakt zu treten. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.









Die kompakte Pumpeneinheit des automatischen OnePlus-Schmiersystems besitzt einen Output. Daran ist/sind ein oder mehrere Verteilerblöcke angeschlossen, je nach der Zahl der Schmierpunkte der Maschine oder des Fahrzeugs. 

Die Schmierfettmenge und der Schmierzyklus lassen sich leicht den Anforderungen der Maschine oder des Fahrzeugs anpassen. Dank der integrierten Schmierfettdruckanzeige ist auf einen Blick erkennbar, ob das Schmiersystem gut funktioniert.

Die Folgeplatte

Zur Pumpe gehört auch eine Folgeplatte. Diese gewährleistet, dass das gesamte Schmierfett verbraucht wird und kein Trichtereffekt auftritt. Zudem wird das Schmierfett auf diese Weise vor Schmutz und Wasser geschützt und die Alterung hinausgezögert. Da sich die UV-Strahlung somit weniger stark auswirken kann, können auch biologisch abbaubare Schmierfette zur Anwendung gelangen. Zudem bleibt die Wand des Reservoirs sauber und erlaubt somit die visuelle Inspektion des Fettfüllstands.

Drehschalter

Vetdosering en smeerinterval zijn bij de nieuwe OnePlus eenvoudig in te stellen met twee kleine draaischakelaars achter een waterdichte schroefdop, voor op het pomphuis. De vetdosering wordt bepaald door de ingestelde smeerduur, het aantal omwentelingen van de pomp, en is daarmee viscositeit- en temperatuurongevoelig. Eenmaal ingesteld, hoeft de instelling in principe niet meer te worden gewijzigd, maar de mogelijkheid bestaat om het systeem altijd aan veranderende smeerbehoeften aan te passen.

zinc_nickel_progressive_parts.jpg

Verteilerblöcke

Die progressiven Verteilerblöcke von Groeneveld zeichnen sich durch ihre einzigartige Qualität und die nahezu unbegrenzten Kombinationsmöglichkeiten aus. Dadurch kann für jede Anwendung das genau richtige System zusammengestellt werden, damit jede Schmierstelle immer die richtige Menge Fett erhält: nicht zu wenig, um metallischen Kontakt und dadurch störende Geräusche, übermäßigen Verschleiß und unerwarteten Ausfall zu verhindern, aber auch nicht zu viel, da Verschwendung und eine unnötige Umweltverschmutzung nicht zu einer guten Betriebsführung passen. Groeneveld liefert für seine progressiven Systeme Antikorrosions-Verteilerblöcke mit einer hochwertigen Zink-Nickel-Beschichtung. Diese Beschichtung übersteht einen Salzsprühtest von 720 Stunden und bietet dadurch optimalen Korrosionschutz.

Systemübersicht

  1. Eine Elektropumpe mit integriertem Schmierfettreservoir und Betriebseinheit
  2. Manometer
  3. Primäre Fettleitungen zwischen der Pumpe und den Verteilerblöcken sowie zwischen den einzelnen Verteilerblöcken
  4. Hauptverteilerblock
  5. Ein oder mehrere Verteilerblöcke (die aus mehreren Trennsegmenten zusammengesetzt sind)
  6. Sekundäre Fettleitungen zwischen den Trennblöcken und den einzelnen Schmierpunkten
  7. Druckschalter

Hier klicken, um das Groeneveld-Portal für eine umfassende technische Dokumentation und Handelsunterlagen zu öffnen.

Hier klicken, um das Groeneveld-Portal für eine umfassende technische Dokumentation und Handelsunterlagen zu öffnen.

Produktbilder

Wir verwenden Cookies. Sie sind eine wichtige Voraussetzung für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website. Neben diesen elementaren Cookies verwenden wir auch Cookies, um statistische Daten zur Optimierung unserer Website zu erfassen. Solche Cookies sind Google Tag Manager (für die Bereitstellung von bestimmten navigationsbezogenen Inhalten), Google Analytics (u. a. für die Verfolgung der Gesamtzahl der Besuche) und Hotjar (zur Analyse des Besucherverhaltens auf einer bestimmten Seite). All dieses dient dazu, Ihnen die optimale Nutzung zu ermöglichen und die richtigen Informationen anzubieten.